Checkliste für die Notration in Ausnahmesituationen

Für den Krisenfall empfiehlt die Bundesregierung einen Notvorrat an Lebensmitteln; Ihren individuellen Bedarf errechnen Sie bequem mit unserem Vorratsrechner, der gleichzeitig Ihre persönliche Einkaufsliste darstellt.

Zudem sollten Sie folgende Artikel zu Ihrer Notvorrat-Liste zählen:

Getränke

Vorhanden

Wasser
Tabletten für die Trinkwasseraufbereitung

Lebensmittel

Gemüse und Hülsenfrüchte
Obst und Nüsse
Haltbare Milch und Milchprodukte
Fisch, Fleisch, Eier bzw. Volleipulver
Fette und Öle

Information

Batteriebetriebenes Radio
Ersatzbatterien

Hausapotheke

Erste-Hilfe-Koffer (DIN)
vom Arzt verordnete Medikamente
Schmerzmittel
Hautdesinfektionsmittel
Wunddesinfektionsmittel
Mittel gegen Erkältungskrankheiten
Fieberthermometer
Mittel gegen Durchfall
Insektenstich- und Sonnenbrandsalbe
Splitterpinzette

Hygieneartikel

Seife
Zahnbürste und Zahnpasta
Sets Einweggeschirr und Besteck
Haushaltspapier
Toilettenpapier
Müllbeutel
Campingtoilette, Ersatzbeutel
Haushaltshandschuhe
Desinfektionsmittel

Stromausfall

Kerzen und Teelichter
Streichhölzer oder Feuerzeug
Taschenlampe
Reservebatterien
Campingkocher mit Brennmaterial
Heizgelegenheit
Brennstoffe

Lesen Sie hier, warum die Behörden empfehlen, eine Notration für Zuhause anzulegen.