Hygieneartikel für den Notfall

Die Hygiene ist im Notfall ausserordentlich wichtig, um Erkrankungen, Durchfall und Entzündungen vorzubeugen.

Desinfektionsmittel für die Hände

Vor der Essenzubereitung und dem Essen sollten die Hände desinfiziert werden. Das gilt insbesondere dann, wenn kein fließend Wasser für das Händewaschen – unter anderem nach dem Toilettengang – zur Verfügung steht.

Zur Handdesinfektion sind antiseptische Lotionen mit Pumpenmechanismus bewährt, da Sie so die gereinigten Hände nicht zum Verschließen des Behälters benutzen müssen. Empfehlenswert ist zum Beispiel das Handdesinfektionsmittel Sterilium von Bode (500ml in Spender, ca. 14 Euro)

Wunddesinfektionsmittel

Kleine Schnittwunden und Hautverletzungen können sich bei unzureichender Hygiene und durch Verunreinigungen entzünden.

Sie beugen Entzündungen mit speziell für Wunden geeigneten Desinfektionsmitteln vor. Das Wunddesinfektionsmittel Octenisept bietet einen Sprühkopf, so dass die Wunde flächig mit Desinfektionsmittel benetzt wird.

Wunddesinfektionsmittel sollte in jeder guten Haushaltsapotheke vorhanden sein, daher muss es oft nicht zusätzlich für den Notfall gekauft werden.

Körperhygiene und Reinigungstücher

Ohne fließend Wasser kann die Körperhygiene alle paar Tage mit Seifenlauge und Waschlappen in der sogenannten „Katzenwäsche“ vorgenommen werden.

Im Bedarfsfall können Sie die Katzenwäsche mit der Reinigung mit großflächigen Reinigungstüchern ergänzen. Hier bieten sich mit Chlorhexidin 2% getränkte Tücher an.

Zahnhygiene

Zahnpasta und manuelle Zahnbürsten funktionieren immer. Auch wenn Sie normalerweise eine elektrische Zahnbürste verwenden, sollten Sie eine klassische Zahnbürste vorhalten.

Toilettenpapier und Campingtoilette

Haushalte mit Balkon oder Garten greifen auf Campingtoiletten zurück, wenn die Wasserspühlung am WC nicht funktioniert.

Günstige und stabile Campingtoiletten erhalten Sie um 13 Euro. Diese Modelle werden mit großen Müllsäcken ausgelegt. Für die Geruchsbindung können Sie die Müllsäcke mit etwas Katzenstreu befüllen.

Halten Sie eine Packung Toilettenpapier vor.

Erste Hilfe Koffer

Einen Erste-Hilfe-Koffer führen die meisten Haushalte, denken Sie dabei auch an Ihren PKW.

Falls sich in Ihrem Haushalt noch kein Erste Hilfe Koffer befindet, achten Sie beim Kauf auf die Norm DIN 13 157. Damit stellen Sie sicher, dass alle wichtigen Verbandsmaterialien beinhaltet sind. Preiswerte Exemplare gibt es um 28 Euro.

 

Diese Artikel stellen die elementare Hygiene sicher. Beachten Sie zusätzlich auf diese „Komfortartikel„, die Ihnen das Leben in einer Ausnahmesituation erheblich erleichtern.